Zweistelliges Wachstum angekündigt

Zalando wächst weiter

Zalando-Finanzvorstand Rubin Ritter (Foto: Zalando)

Optimistische Prognose: Der Berliner Online-Händler Zalando hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs nach eigenen Angaben seine Umsatzerlöse deutlich steigern können.

Im ersten Quartal 2017 beläuft sich der Konzernumsatz von Zalando nach vorläufigen Zahlen zwischen 971 Mio. Euro und 987 Mio. Euro (Q1/2016: 796,1 Mio. Euro). Damit konnte der Modehändler die Erlöse um 22,0 und 24,0% steigern.



Für den gleichen Berichtszeitraum erwartet Zalando ein bereinigtes EBIT in Höhe von 10 bis 30 Mio. Euro. Das entspricht einer bereinigten EBIT-Marge von 1,0 bis 3,0% (Q1/2016: 20,2 Mio. Euro bzw. 2,5%). 

Basierend auf den vorläufigen Zahlen hat Zalando seine Jahresprognose bestätigt, den Umsatz um 20% bis 25% zu steigern und eine bereinigte EBIT-Marge zwischen 5,0% und 6,0% zu erzielen.



Alle genannten Zahlen für das erste Quartal 2017 sind vorläufig. Zalando gibt die endgültigen Geschäftszahlen für das erste Quartal planmäßig am 9. Mai 2017 bekannt.

Zalando Hauptversammlung

Neben der Präsentation der Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2017 teilt Zalando mit, dass der Aufsichtsrat bei der Hauptversammlung am 31. Mai 2017 gemäß der Empfehlung des Nominierungsausschusses Shanna Prevé und Dominik Asam zur Wahl in den Aufsichtsrat vorschlagen wird. Lorenzo Grabau und Kai-Uwe Ricke streben keine Wiederwahl an.



Shanna Prevé ist Managing Director Business Development für die Google Consumer Hardware Group in San Francisco, USA; Dominik Asam Chief Financial Officer für den im DAX notierten Technologiekonzern Infineon Technologies AG. Beide Kandidaten verfügen über relevante Branchenerfahrung und werden ihre Expertise in die Arbeit des Aufsichtsrates einbringen. Dominik Asam soll zudem den Vorsitz des Prüfungsausschusses übernehmen.

Michael Frantze / 19.04.2017 - 11:08 Uhr

Michael Frantze / 19.04.2017 - 11:08 Uhr

Weitere Nachrichten

Früher Termin positiv bewertet

Fachmesse Outdoor bestätigt Leitfunktion

Die Fachmesse Outdoor in Friedrichshafen hat ihre Relevanz bestätigt. Dafür zeugen mehr Aussteller, ein erweitertes Themenspektrum und nach offiziellen Angaben erneut über 21.000 Fachbesucher aus 90 Nationen.


Schweiz-Vertrieb

Meier Lederwaren mit neuem Distributeur

Zum 1. Juli 2017 übernimmt die Hälg Markenschuhe AG die Distribution der Taschen- und Accessoires-Marken Emily & Noah, Maestro, Sina Jo und Waipuna aus dem Hause Meier Lederwaren in Offenbach.


ShopperTrak – 24. Kalenderwoche 2017

Handel verzeichnet bessere Frequenz

In der 24. Kalenderwoche haben mehr Konsumenten die Städte frequentiert. Das geht aus der Kundenfrequenzanalyse von ShopperTrak hervor.


Neuer Vertriebskanal für ANWR-Händler

schuhe.de kooperiert mit Zalando

Die Online-Plattform schuhe.de der Mainhausener ANWR Group hat mit dem Online Pure-Player Zalando einen Partnervertrag geschlossen. Damit können zukünftig die Warenbestände der an schuhe.de angebundenen Händler über Zalando in Deutschland angeboten werden.


Start im vierten Quartal 2017

Head vergibt Lederwaren-Lizenz an United Brands 24

Der Lederwarenanbieter United Brands 24 bringt eine Lederwarenkollektion unter dem Namen Head auf den Markt.