1. Quartal 2017

Zalando steigert Umsatz und investiert in IT

Zalando-CEO Rubin Ritter (Foto: Zalando)
Zalando-CEO Rubin Ritter (Foto: Zalando)

Der Online-Modehändler Zalando hat seinen Umsatz im ersten Quartal 2017 wie angekündigt deutlich steigern können. Jetzt wird weiter investiert.

Zalando hat die Konzernerlöse im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 um 23,1% auf 980,2 Mio Euro gesteigert. Das bereinigte EBIT liegt mit 20,3 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres und entspricht einer Marge von 2,1%. Für das Gesamtjahr bestätigte Zalando seine Prognose und erwartet eine Umsatzsteigerung zwischen 20 und 25% sowie eine bereinigte EBIT-Marge von 5,0 bis 6,0%.



In der DACH-Region sowie im übrigen Europa zeigte sich das Zalando-Managament mit der Umsatzentwicklung zufrieden. So hat der Modehändler in der DACH-Region seinen Umsatz um 17,0% auf 475 Mio. Euro steigern können. Im übrigen Europa kletterte dieser um 28% auf 428,3 Mio. Euro.

Nach Angaben von Zalando investiere man weiter in die Infrastruktur, das Kundenerlebnis und in das Angebot für Markenpartner. Dazu gehören der Ausbau des Logistnetzwerks sowie Investitionen in die Lieferung am selben Tag (Same-Day-Delivery) und die Retouren-Abholung.

Tobias Kurtz / 09.05.2017 - 09:33 Uhr

Tobias Kurtz / 09.05.2017 - 09:33 Uhr

Weitere Nachrichten

Platz für 2.700 Mitarbeiter

Zalando feiert Richtfest für neue Zentrale

Bis Herbst 2018 will der Onlinehändler Zalando seine neue Zentrale in Berlin fertigstellen. Am 18. Januar feierte er Richtfest.


Vertrag mit Unlimited Accessories endet

Müller & Meirer übernimmt Taschenlizenz von Bogner

Lizenzwechsel bei Bogner Bags & Belts: Die Müller & Meirer Lederwarenfabrik übernimmt ab der Saison F/S 2019 die Taschenlizenz der Willy Bogner GmbH & Co. KGaA.


ShopperTrak - 2. Kalenderwoche 2018

Kundenfrequenz im Handel auf Vorjahresniveau

Mehr Kunden im deutschen Einzelhandel lassen auf sich warten. In der 2. Woche bewegten sich die Kundenzahlen auf Vorjahresniveau, wie aus der wöchentlichen Frequenzanalyse von ShopperTrak hervorgeht.


Gesamtjahr 2017

Zalando setzt mehr als 4 Mrd. Euro um

Zalando hat vorläufigen Zahlen zufolge die Umsatz- und Gewinnprognose erfüllt: Der Berliner Online-Modehändler erzielte 2017 ein Umsatzplus von 23,1 bis 23,7% und erwirtschaftete damit einen Umsatz in Höhe von 4,48 bis 4,50 Mrd. Euro.


Fashion Week Berlin

Premium läuft an

Die Premium ist gestartet: Vom 16. bis 18. Januar 2018 geben rund 1.000 Aussteller mit 1.800 Kollektionen einen Überblick über die Mode für Herbst/Winter 18/19. Mit dabei sind auch Lederwarenaussteller.