Lanxess verteuert Natriumdichromat

Warum Chromgerben teurer werden könnte

Natriumdichromat ist ein Zwischenprodukt, das zu Chromspezialitäten, vorwiegend Chromgerbsalzen für den Einsatz in Gerbereien rund um den Globus, verarbeitet wird. (Foto: Lanxess)

Deutliche Preissteigerung: Der Chemie-Konzern Lanxess hat weltweit die Preise für Natriumdichromat, ein Vorprodukt für die Chromgerbung, um bis zu 20% erhöht.

Steigende Betriebskosten in Verbindung mit dem regelmäßigen Bedarf an Investitionen in die Erhaltung der Produktionsanlagen machen diesen Schritt laut Lanxess unumgänglich. Hierdurch werde sichergestellt, dass das Unternehmen aus Köln auch langfristig seine Kunden zuverlässig beliefern könne.

Natriumdichromat ist ein Zwischenprodukt, das zu Chromspezialitäten, vorwiegend Chromgerbsalzen für den Einsatz in Gerbereien rund um den Globus, verarbeitet wird.

Tobias Kurtz / 20.12.2017 - 09:01 Uhr

Tobias Kurtz / 20.12.2017 - 09:01 Uhr

Weitere Nachrichten

Platz für 2.700 Mitarbeiter

Zalando feiert Richtfest für neue Zentrale

Bis Herbst 2018 will der Onlinehändler Zalando seine neue Zentrale in Berlin fertigstellen. Am 18. Januar feierte er Richtfest.


Vertrag mit Unlimited Accessories endet

Müller & Meirer übernimmt Taschenlizenz von Bogner

Lizenzwechsel bei Bogner Bags & Belts: Die Müller & Meirer Lederwarenfabrik übernimmt ab der Saison F/S 2019 die Taschenlizenz der Willy Bogner GmbH & Co. KGaA.


ShopperTrak - 2. Kalenderwoche 2018

Kundenfrequenz im Handel auf Vorjahresniveau

Mehr Kunden im deutschen Einzelhandel lassen auf sich warten. In der 2. Woche bewegten sich die Kundenzahlen auf Vorjahresniveau, wie aus der wöchentlichen Frequenzanalyse von ShopperTrak hervorgeht.


Gesamtjahr 2017

Zalando setzt mehr als 4 Mrd. Euro um

Zalando hat vorläufigen Zahlen zufolge die Umsatz- und Gewinnprognose erfüllt: Der Berliner Online-Modehändler erzielte 2017 ein Umsatzplus von 23,1 bis 23,7% und erwirtschaftete damit einen Umsatz in Höhe von 4,48 bis 4,50 Mrd. Euro.


Fashion Week Berlin

Premium läuft an

Die Premium ist gestartet: Vom 16. bis 18. Januar 2018 geben rund 1.000 Aussteller mit 1.800 Kollektionen einen Überblick über die Mode für Herbst/Winter 18/19. Mit dabei sind auch Lederwarenaussteller.