Zwei weitere Mitarbeiter

Victorinox verstärkt Vertrieb in Deutschland

Anke Pfeiffer, Nico Endler und Rosanna Ewert (v.l.) sind für den Vertrieb von Victorinox Travel Gear in Deutschland zuständig. (Foto: Victorinox)
Anke Pfeiffer, Nico Endler und Rosanna Ewert (v.l.) sind für den Vertrieb von Victorinox Travel Gear in Deutschland zuständig. (Foto: Victorinox)

Die Victorinox Travel Gear AG erweitert am 1. August ihr Vertriebsteam für den deutschen Markt.

Rosanna Ewert verantwortet bereits seit drei Jahren den DACH-Vertrieb. Jetzt erhält sie Verstärkung. Anke Pfeiffer, vorher für Roeckl Handschuhe & Accessoires sowie Leonhard Heyden und Jost tätig, wird in Zukunft für den Bereich Nord-und Mitteldeutschland zuständig sein. Nico Endler übernimmt den Bereich Süddeutschland und Österreich. Zuvor betreute er als Agent bei der VF Germany Textilhandels GmbH die Marke Eastpak."Wir möchten die strategische Positionierung als ,Multi-Produkt-Marke' weiter festigen und die Synergien innerhalb des Unternehmens gezielt nutzen", erklärt Carsten Kulcke, CEO Travel Gear AG, die strategische Stoßrichtung. "Das Team bringt mit seinem Know-how die richtigen Voraussetzungen, um unsere Präsenz auf den europäischen Märkten weiter auszubauen."

Tobias Kurtz / 27.07.2017 - 14:33 Uhr

Tobias Kurtz / 27.07.2017 - 14:33 Uhr

Weitere Nachrichten

Unternehmen

Tumi feiert Store-Eröffnung in Düsseldorf

Der Reisegepäckhersteller Tumi hat am 13. Dezember seinen neuen Flagship-Store in Düsseldorf eröffnet. Er ist Teil der forcierten Expansionsstrategie des Unternehmens.


Farbe des Jahres 2018

Pantone liebt Lila

Die Farbe des Jahres 2018 ist Ultra-Violet. Das haben die Experten des Pantone Color Institute festgelegt.


Trend-Expertin Marga Indra-Heide gründet Plattform

Fashion Trend Pool startet 2018

Der neue Fashion Trend Pool will als Netzwerk aus Mode-, Schuh- und Accessoires-Experten Handel und Industrie inspirieren und unterstützen.


ShopperTrak – 48. Kalenderwoche 2017

Kundenfrequenz bleibt unter Vorjahr

Die Frequenz im Handel geht weiter zurück. Im Vergleich zum Vorjahr sind weniger Kunden in den deutschen Städten unterwegs.


„Primark in die Tonne“

Stuttgarter Händler protestierten gegen Primark

Lokale Händler haben die Eröffnung einer neuen Primark-Filiale am 5. Dezember auf der Königstraße in Stuttgart mit einer Protestaktion begleitet. Das Motto lautete „Primark in die Tonne“.