Landtagsbeschluss

Stationärer Handel in NRW darf sonntags häufiger öffnen

Der Landtag Nord­rhein-West­fa­len ermöglicht zusätzliche Sonntagsöffnungen. Dies ist eine Maßnahme des so ­ge­nann­ten ersten Ent­fes­se­lungs­pa­kets.

Aus dem Ge­set­zes­text des Ent­fes­se­lungs­pa­kets (Druck­sa­che 17/2170) geht hervor, dass Ge­schäf­te in NRW künftig an „jähr­lich höchs­tens acht, nicht un­mit­tel­bar auf­ein­an­der fol­gen­den Sonn- oder Fei­er­ta­gen im öf­fent­li­chen In­ter­es­se ab 13 Uhr bis zur Dauer von fünf Stunden ge­öff­net sein“ dürfen.

Mit dem neuen Gesetz soll der sta­tio­nä­re Ein­zel­han­del ge­gen­über dem On­line­han­del und die Kom­mu­nen ge­stärkt werden.

Tobias Kurtz / 22.03.2018 - 16:23 Uhr

Tobias Kurtz / 22.03.2018 - 16:23 Uhr

Weitere Nachrichten

"Ergonomisches Produkt"

School-Mood-Schulranzen erhalten IGR Gütesiegel

Die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer (IGR) hat die beiden Schulranzen-Modelle Timeless und Loop von School-Mood, als „ergonomisches Produkt“ ausgezeichnet.


„Meilenstein“ in der Unternehmensgeschichte

Gucci investiert in Kreativ-Zentrum

Der Luxuswarenanbieter Gucci hat in der Toskana ein Forschungs- und Entwicklungslabor für die Herstellung von Schuhen und Lederwaren eingeweiht.


Neuzugang von Kunert

Justina Rokita komplettiert Bree-Management

Justina Rokita steigt zum 1. Mai als neuer Director Brand and Product bei Bree ein. Unter der Leitung von CEO Stefan Treiber komplettiert sie das Management-Team des Taschenherstellers.


Bundesregierung soll Kaufkraft stärken

HDE erwartet Online-Wachstum um 10%

Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht 2018 von einem Umsatzplus in Höhe von 2% aus. Wachstumstreiber bleibt der Onlinehandel. Die Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen geht weiter auseinander.


Ehemaliger Bogner Bags-Lizenznehmer

Unlimited Accessories: Insolvenzverfahren eröffnet

Das Amtsgericht Bielefeld hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unlimited Accessories GmbH & Co. KG, Offenbach, eröffnet.