Auf 300 Quadratmetern

Schulranzen.com eröffnet zweites Fachcenter in Aachen

Die Schulranzen.com-Franchisepartnerin Gabriele Graf eröffnet in Aachen in Kürze ein zweites Fachcenter. Dabei handelt es sich um den 21. Standort des Konzeptes.

Bereits seit März 2014 führt Gabriele Graf als Franchise-Partnerin der Betz DSR ein Schulranzen.com-Fachcenter in den Aachen Arkaden. Am 24. und 25. November 2017 feiert sie die Eröffnung ihres zweiten, 300 qm großen Fachcenters im Stadtteil Brand.

Seit über 60 Jahren steht der Name Graf in Aachen und Umgebung für Qualität und Zuverlässigkeit in den Bereichen Schulranzen, Schul- und Bürobedarf. Vor fast vier Jahren entschied sich die Händlerin für das Franchise-Konzept von Claudius Betz, Inhaber des gleichnamigen Biberacher Unternehmens. Gabriele Graf: "Die Kombination aus Marken- und Produktvielfalt, konkurrenzfähigen Preisen und fundiertem Branchen-Know-how hat mich von Anfang an überzeugt."

Die steigende Frequenz habe die Idee für ein zweites Fachcenter geweckt. "Obwohl beide Fachcenter an der Trierer Straße liegen, befinden sie sich in komplett unterschiedlichen Stadtteilen mit einem entsprechend eigenen regionalen Einzugsgebiet", begründet Claudius Betz die Eröffnung eines zweiten Standorts. Das neue Fachcenter soll Kunden auch aus Belgien oder der Eifel anziehen.

Tobias Kurtz / 07.11.2017 - 17:01 Uhr

Tobias Kurtz / 07.11.2017 - 17:01 Uhr

Weitere Nachrichten

„Meilenstein“ in der Unternehmensgeschichte

Gucci investiert in Kreativ-Zentrum

Der Luxuswarenanbieter Gucci hat in der Toskana ein Forschungs- und Entwicklungslabor für die Herstellung von Schuhen und Lederwaren eingeweiht.


Neuzugang von Kunert

Justina Rokita komplettiert Bree-Management

Justina Rokita steigt zum 1. Mai als neuer Director Brand and Product bei Bree ein. Unter der Leitung von CEO Stefan Treiber komplettiert sie das Management-Team des Taschenherstellers.


Bundesregierung soll Kaufkraft stärken

HDE erwartet Online-Wachstum um 10%

Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht 2018 von einem Umsatzplus in Höhe von 2% aus. Wachstumstreiber bleibt der Onlinehandel. Die Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen geht weiter auseinander.


Ehemaliger Bogner Bags-Lizenznehmer

Unlimited Accessories: Insolvenzverfahren eröffnet

Das Amtsgericht Bielefeld hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unlimited Accessories GmbH & Co. KG, Offenbach, eröffnet.


„Amazonisierung“ des Konsums

Amazon erhält jeden zweiten Online-Euro

Das IFH Köln hat die Bestellhistorie von knapp 200 repräsentativ ausgewählten Amazon-Kunden ausgewertet. Ergebnis: Kunden bestellen immer schneller bei Amazon. Und immer häufiger.