Hoher Zuwachs in Deutschland

Samsonite verzeichnet Plus

Der Samsonite-Konzern profitiert von der wachsenden Reise- und Tourismusindustrie. (Foto: Samsonite)
Der Samsonite-Konzern profitiert von der wachsenden Reise- und Tourismusindustrie. (Foto: Samsonite)

Die Samsonite-Gruppe hat 2016 ihren Nettoumsatz um 17,3 Prozent auf rund 2,81 Mrd. US-Dollar gesteigert. In Deutschland legte der Konzern um 38,4 Prozent zu. Mit dafür verantwortlich: die Übernahme der Marke Tumi.

Wie Samsonite International S.A. bekannt gab, lag das Wachstum der Gruppe ohne Berücksichtigung der Marke Tumi, die zum 1. August 2016 übernommen wurde, bei 6,0 Prozent.

Der Nettoumsatz in der Region Europa stieg um 16,1 Prozent auf 615,3 Mio. US-Dollar (ohne Tumi: +10,3 Prozent). Mit Ausnahme von Frankreich erzielte Samsonite in alle europäischen Kernmärkte ein starkes Wachstum der Nettoumsätze, allen voran in Deutschland mit einem Zuwachs von 38,4 Prozent. Abzüglich des Beitrags von Tumi betrug das Wachstum des Nettoumsatzes in Deutschland 15,7%.

Dirk Schmidinger, General Manager von Samsonite Deutschland, sagt: "Deutschland ist seit Jahren der stärkste Markt der Samsonite Unternehmensgruppe in Europa und auch 2016 konnten wir wieder gute Ergebnisse erzielen. Wir sind zuversichtlich ins Jahr 2017 gestartet und stellen uns der Herausforderung, ein umfangreiches und vielgestaltiges Markenportfolio zielgruppengerecht und erfolgreich über verschiedene Kanäle zu vertreiben. Personell und organisatorisch sind wir gut aufgestellt, um in Kooperation mit zuverlässigen Handelspartnern unsere Marktanteile weiter auszubauen. Unterstützende Maßnahmen wie reichweitenstarke Kampagnen sind bereits in Planung."

Tobias Kurtz / 16.03.2017 - 15:54 Uhr

Tobias Kurtz / 16.03.2017 - 15:54 Uhr

Weitere Nachrichten

Zwei weitere Mitarbeiter

Victorinox verstärkt Vertrieb in Deutschland

Die Victorinox Travel Gear AG erweitert am 1. August ihr Vertriebsteam für den deutschen Markt.


Galeria Kaufhof

Hudson's Bay Company reagiert auf Kürzung der Garantiezusagen

Die Kaufhof-Mutter Hudson's Bay Company (HBC) hat auf Anfrage von schuhkurier und LR auf die Medienberichte über eine Kürzung der Garantiezusagen für Lieferungen an die Warenhauskette durch die Kreditversicherung Euler Hermes reagiert.


ShopperTrak - 29. Kalenderwoche 2017

Handel verzeichnet geringere Frequenz

Die Kundenfrequenzanalyse von ShopperTrak zeigt: In der 29. Kalenderwoche waren weniger Besucher im deutschen Einzelhandel unterwegs als in der Vorwoche bzw. im Vorjahr.


Umsatzsprung anvisiert

Michael Kors übernimmt Jimmy Choo

Die Michael Kors Holding übernimmt die Luxusschuhmarke Jimmy Choo für 1,35 Mrd. Dollar.


So sieht das Programm der zweiten Bread & Butter by Zalando aus

Vom 1. bis 3. Sep­tem­ber findet die zweite Bread & Butter by Zalando in Berlin statt. Das „Fes­ti­val of Style and Culture“ ver­bin­det Mode und Musik.