Jetzt online

Rimowa: Online-Shop für Europa

Der Reisegepäckhersteller Rimowa hat seinen ersten eigenen Online-Shop gelauncht. (Foto: Rimowa)
Der Reisegepäckhersteller Rimowa hat seinen ersten eigenen Online-Shop gelauncht. (Foto: Rimowa)

Der Reisegepäckhersteller Rimowa hat seinen ersten eigenen Online-Shop für Europa eröffnet. Der Soft Launch fand bereits am 31. Januar in Österreich statt.

Nach einer Erweiterung der Testphase auf Deutschland im Februar ist der Rimowa Online-Shop nun auch in den weiteren EU-Ländern sowie in Norwegen, der Schweiz, Liechtenstein, Monaco und Andorra verfügbar.

Der Online-Shop ist in die bestehende Unternehmenswebsite integriert. Es wurde bewusst auf ein Baukasten-Prinzip verzichtet, um den individuellen Charakter des Shops hervorzuheben, teilt der Kofferhersteller Rimowa mit. Für einen angenehmen Kundenvorteil soll das eigene Lager am Kölner Firmensitz sorgen. Dadurch könne man eine schnelle Abwicklung von Bestellungen mit Transparenz für den Kunden erreichen. Darüber hinaus gibt es laut Rimowa einen zentralen Kundenservice mit eigenem Inhouse Callcenter, das speziell für Serviceanfragen rund um den Bestellprozess geschult wurde. 

Online-Shop: Bestellen als Gast oder mit Rimowa-Kundenkonto

Eine Online-Bestellung ist nach Angaben von Rimowa entweder als Gast möglich oder mit einem persönlichen Kunden-Login. Mit dem MyRimowa-Konto könne sich der Kunde für den Online-Shop und auch in der App einloggen, zum Beispiel für die Nutzung des Rimowa Electronic Tag. Um den stationären Handel zu stärken, habe man die POS-Suchfunktion der Website verbessert.

Ines Alberti / 06.03.2017 - 12:00 Uhr

Ines Alberti / 06.03.2017 - 12:00 Uhr

Weitere Nachrichten

„Meilenstein“ in der Unternehmensgeschichte

Gucci investiert in Kreativ-Zentrum

Der Luxuswarenanbieter Gucci hat in der Toskana ein Forschungs- und Entwicklungslabor für die Herstellung von Schuhen und Lederwaren eingeweiht.


Neuzugang von Kunert

Justina Rokita komplettiert Bree-Management

Justina Rokita steigt zum 1. Mai als neuer Director Brand and Product bei Bree ein. Unter der Leitung von CEO Stefan Treiber komplettiert sie das Management-Team des Taschenherstellers.


Bundesregierung soll Kaufkraft stärken

HDE erwartet Online-Wachstum um 10%

Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht 2018 von einem Umsatzplus in Höhe von 2% aus. Wachstumstreiber bleibt der Onlinehandel. Die Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen geht weiter auseinander.


Ehemaliger Bogner Bags-Lizenznehmer

Unlimited Accessories: Insolvenzverfahren eröffnet

Das Amtsgericht Bielefeld hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unlimited Accessories GmbH & Co. KG, Offenbach, eröffnet.


„Amazonisierung“ des Konsums

Amazon erhält jeden zweiten Online-Euro

Das IFH Köln hat die Bestellhistorie von knapp 200 repräsentativ ausgewählten Amazon-Kunden ausgewertet. Ergebnis: Kunden bestellen immer schneller bei Amazon. Und immer häufiger.