Handelsverband Deutschland

Prognose: E-Commerce wächst weiter

HDE Online-Monitor (Grafik: Handelsverband Deutschland)
HDE Online-Monitor (Grafik: Handelsverband Deutschland)

Die Spitze ist noch nicht erreicht: Der Handelsverband Deutschland (HDE) prognostiziert, dass der Onlinehandel seinen Umsatz 2017 um rund 10% auf 48,7 Mrd. Euro steigern wird.

"Der Online-Handel bleibt Wachstumstreiber im deutschen Einzelhandel", so Stephan Tromp, stellvertretender Hauptgeschäftsführer beim Handelsverband Deutschland (HDE). "Von Wachstumsgrenzen keine Spur."



Noch immer hinkt der Fachhandel dem durchschnittlichen Wachstum deutlich hinterher, beklagt der HDE. Während der Online-Anteil für Mode und Accessoires auf knapp ein Viertel angewachsen sei, liege der Online-Anteil des Fachhandels bei rund sechs Prozent. "Die Fachhändler müssen sich schneller für die digitale Zukunft wappnen und investieren", so Stephan Tromp weiter. Chancen erkennt der Handelsverband für die kleinen Händler etwa in Kooperationen oder Verbundgruppen.



Dass die Kunden beim Einkaufen nicht einseitig auf das Internet setzen, macht der Geschäftsführer des IFH Köln, Kai Hudetz, deutlich: "Die Verbraucher verknüpfen zunehmend unterschiedliche Kanäle. Handelsunternehmen sollten deshalb sowohl on- als auch offline präsent sein."

Die Daten des HDE Online-Monitors zeigen, dass bei rund der Hälfte der Umsätze im stationären Handel die Kunden vorher im Internet nach Informationen suchen. Umgekehrt informieren sich bei knapp 20% der Online-Umsätze Verbraucher im Handel vor Ort und kaufen dann online.

Tobias Kurtz / 18.05.2017 - 15:36 Uhr

Tobias Kurtz / 18.05.2017 - 15:36 Uhr

Weitere Nachrichten

„Meilenstein“ in der Unternehmensgeschichte

Gucci investiert in Kreativ-Zentrum

Der Luxuswarenanbieter Gucci hat in der Toskana ein Forschungs- und Entwicklungslabor für die Herstellung von Schuhen und Lederwaren eingeweiht.


Neuzugang von Kunert

Justina Rokita komplettiert Bree-Management

Justina Rokita steigt zum 1. Mai als neuer Director Brand and Product bei Bree ein. Unter der Leitung von CEO Stefan Treiber komplettiert sie das Management-Team des Taschenherstellers.


Bundesregierung soll Kaufkraft stärken

HDE erwartet Online-Wachstum um 10%

Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht 2018 von einem Umsatzplus in Höhe von 2% aus. Wachstumstreiber bleibt der Onlinehandel. Die Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen geht weiter auseinander.


Ehemaliger Bogner Bags-Lizenznehmer

Unlimited Accessories: Insolvenzverfahren eröffnet

Das Amtsgericht Bielefeld hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unlimited Accessories GmbH & Co. KG, Offenbach, eröffnet.


„Amazonisierung“ des Konsums

Amazon erhält jeden zweiten Online-Euro

Das IFH Köln hat die Bestellhistorie von knapp 200 repräsentativ ausgewählten Amazon-Kunden ausgewertet. Ergebnis: Kunden bestellen immer schneller bei Amazon. Und immer häufiger.