Neuaufstellung im Management

Panorama Berlin erweitert Führungsspitze

Fares Gabriel Hadid, Michael Rüffer und Tom Heise verstärken das Panorama Führungsteam. (Foto: Panorama Berlin)
Fares Gabriel Hadid, Michael Rüffer und Tom Heise verstärken das Panorama Führungsteam. (Foto: Panorama Berlin)

Die Panorama Berlin möchte die Ausrichtung auf ihr Kerngeschäft forcieren und besetzt im Zuge dessen drei Positionen im Managementteam der Messe neu. Diese Neuaufstellung beinhaltet sowohl die Besetzung der Position des Chief Sales Officers als auch zwei zusätzliche Führungspositionen für die Bereiche Technologie, Digital und Kommunikation sowie Produktstrategie.

Panorama-CEO Jörg Wichmann erklärt dazu: „In einem stark beschleunigten Markt ist Stillstand gleichbedeutend mit Rückschritt. Die Erweiterung der Führungsebene ist daher für uns ein wichtiger strategischer Schritt, die Panorama Berlin verstärkt als unabhängigen Innovationstreiber und zuverlässigen Partner im europäischen Fashion- und Lifestyle Markt zu positionieren."

Mit Fares Gabriel Hadid gewinne man einen messeerfahrenen Manager in der Position des CSO (Chief Sales Officer), der in den Jahren 2004 bis 2013 für die Bread & Butter tätig war. Als Managing Partner entwickelte er in den folgenden Jahren zudem die Berliner Fahrradschau und die darin verankerte Berlin Bicycle Week zu einem Consumer Lifestyle-Format weiter. Neuer Chief Technical Officer (CTO) wird Michael Rüffer. Nach langjähriger Erfahrung in der Start-up-Szene soll er den Bereich der Online-Marktplatz-Formate voranbringen. Als dritter Neuzugang wird Tom Heise ab September das Panorama Führungsteam als neuer CCO (Chief Communication Officer/Product Strategy) vervollständigen. Er war bereits Kommunikationsagentur Häberlein & Mauerer tätig und verantwortete u. a. über zehn Jahre den Adidas Global Trend Marketing Account der Agentur.

Katharina Müller / 28.06.2017 - 10:09 Uhr

Katharina Müller / 28.06.2017 - 10:09 Uhr

Weitere Nachrichten

Platz für 2.700 Mitarbeiter

Zalando feiert Richtfest für neue Zentrale

Bis Herbst 2018 will der Onlinehändler Zalando seine neue Zentrale in Berlin fertigstellen. Am 18. Januar feierte er Richtfest.


Vertrag mit Unlimited Accessories endet

Müller & Meirer übernimmt Taschenlizenz von Bogner

Lizenzwechsel bei Bogner Bags & Belts: Die Müller & Meirer Lederwarenfabrik übernimmt ab der Saison F/S 2019 die Taschenlizenz der Willy Bogner GmbH & Co. KGaA.


ShopperTrak - 2. Kalenderwoche 2018

Kundenfrequenz im Handel auf Vorjahresniveau

Mehr Kunden im deutschen Einzelhandel lassen auf sich warten. In der 2. Woche bewegten sich die Kundenzahlen auf Vorjahresniveau, wie aus der wöchentlichen Frequenzanalyse von ShopperTrak hervorgeht.


Gesamtjahr 2017

Zalando setzt mehr als 4 Mrd. Euro um

Zalando hat vorläufigen Zahlen zufolge die Umsatz- und Gewinnprognose erfüllt: Der Berliner Online-Modehändler erzielte 2017 ein Umsatzplus von 23,1 bis 23,7% und erwirtschaftete damit einen Umsatz in Höhe von 4,48 bis 4,50 Mrd. Euro.


Fashion Week Berlin

Premium läuft an

Die Premium ist gestartet: Vom 16. bis 18. Januar 2018 geben rund 1.000 Aussteller mit 1.800 Kollektionen einen Überblick über die Mode für Herbst/Winter 18/19. Mit dabei sind auch Lederwarenaussteller.