Handelsverband Lederwaren BLE

Lederwarenfachhandel zeigt "gedämpften Optimismus"

Axel Augustin
Axel Augustin

Umsatz gehalten: Der BLE Handelsverband Lederwaren schätzt, dass der Lederwarenfachhandel per Ende Juli auf Kurs 2016 unterwegs ist.

Der deutsche Lederwarenfachhandel geht mit Hoffnung und "gedämpftem Optimismus" in die letzten Monate des Jahres 2017. Dies teilte Axel Augustin, Geschäftsführer des BLE Handelsverband Lederwaren, anlässlich der ILM Summer Styles vom 2. bis 4. September in Offenbach mit.

Eine für alle Marktteilnehmer geltende Aussage scheint sich allerdings zu verbieten. "Das Bild ist sehr bunt im Handel", fasste Augustin seinen Eindruck zusammen. Nicht alle Lederwarengeschäfte seien gleich erfolgreich. Schwächer abgeschlossen hätten vor allem kleinere Händler in schlechteren Lagen.

Bei Handtaschen hätten neben Online-Anbietern vor allem Modehändler an Boden gewonnen. Den Anteil des Online-Handels schätzt Augustin auf rund 20 Prozent. Reisegepäck bleibe dagegen eine Domäne des Fachhandels. Erfreulich sei auch das Geschäft mit Schulartikeln. Auch der Casulabereich mit Rucksäcken liege nach wie vor im Trend.

Tobias Kurtz / 01.09.2017 - 20:47 Uhr

Tobias Kurtz / 01.09.2017 - 20:47 Uhr

Weitere Nachrichten

Platz für 2.700 Mitarbeiter

Zalando feiert Richtfest für neue Zentrale

Bis Herbst 2018 will der Onlinehändler Zalando seine neue Zentrale in Berlin fertigstellen. Am 18. Januar feierte er Richtfest.


Vertrag mit Unlimited Accessories endet

Müller & Meirer übernimmt Taschenlizenz von Bogner

Lizenzwechsel bei Bogner Bags & Belts: Die Müller & Meirer Lederwarenfabrik übernimmt ab der Saison F/S 2019 die Taschenlizenz der Willy Bogner GmbH & Co. KGaA.


ShopperTrak - 2. Kalenderwoche 2018

Kundenfrequenz im Handel auf Vorjahresniveau

Mehr Kunden im deutschen Einzelhandel lassen auf sich warten. In der 2. Woche bewegten sich die Kundenzahlen auf Vorjahresniveau, wie aus der wöchentlichen Frequenzanalyse von ShopperTrak hervorgeht.


Gesamtjahr 2017

Zalando setzt mehr als 4 Mrd. Euro um

Zalando hat vorläufigen Zahlen zufolge die Umsatz- und Gewinnprognose erfüllt: Der Berliner Online-Modehändler erzielte 2017 ein Umsatzplus von 23,1 bis 23,7% und erwirtschaftete damit einen Umsatz in Höhe von 4,48 bis 4,50 Mrd. Euro.


Fashion Week Berlin

Premium läuft an

Die Premium ist gestartet: Vom 16. bis 18. Januar 2018 geben rund 1.000 Aussteller mit 1.800 Kollektionen einen Überblick über die Mode für Herbst/Winter 18/19. Mit dabei sind auch Lederwarenaussteller.