Anzeige

Innovation: Putup® - der richtig verkehrte Schirm

Der innovative Schirm wird platzsparend geöffnet und schließt nach innen. (Foto: Putup)
Der innovative Schirm wird platzsparend geöffnet und schließt nach innen. (Foto: Putup)

Der Regenschirm, der sich nach innen schließt und außen trocken bleibt. Schirmmacher Ströhle präsentiert den richtig verkehrten Schirm. Sowohl in der Funktion als auch im Design ist puTup® einzigartig, genauso wie der Auftritt der jungen Marke.

Der Schirm, der verkehrt herum schließt hat viele Vorteile. Schirmmacher Ströhle bringt diese Innovation mit einer ansprechenden Kollektion und raffinierten Details auf den Markt. Putup – das Original – ist mit einer doppelten Bespannung ausgestattet. Der geschlossene Schirm hat die Innenseite außen, der bereits benutzte und nasse Schirm ist folglich trocken, wenn er in der U-Bahn, im Auto oder am Ankunftsort zusammen geklappt wird. Putup steht von selbst, das bedeutet eine enorme Erleichterung im alltäglichen Gebrauch. Schirmständer braucht er jedenfalls keinen. Einfach praktisch ist der C-Griff, so bleiben die Hände frei für wichtigere Dinge.

Schirmmacher Ströhle launcht die junge Marke mit viel Esprit und Know-how. Dahinter stehen die Geschwister Conny Domig-Ströhle und Christian Ströhle, die die Firma in dritter Generation leiten und immer wieder mit innovativen Ideen von sich hören lassen. „Unser Unternehmen arbeitet seit über 50 Jahren mit Schirmen, bedruckten Werbeschirmen und Sonnenschirmen“, informiert Geschäftsführer Christian Ströhle. Situiert im Herzen des Vorarlberger Rheintals mit einem klaren Bezug zu den Märkten in Österreich, Deutschland und der Schweiz hat das Unternehmen seinen Standort.

Kontakt:

Schirmmacher Ströhle
Junker Jonas Platz 3
6840 Götzis

Austria

www.putup-umbrella.com
0043 5523 6256 212

info@schirmmacher.com

Redaktion / 01.03.2017 - 15:13 Uhr

Redaktion / 01.03.2017 - 15:13 Uhr

Weitere Nachrichten

Lederwaren-Anbieter in Turbulenzen

Boschagroup: Insolvenz in Eigenverwaltung angeordnet

Die Boschagroup GmbH & Co. KG, Presseck, hat einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das eigene Vermögen gestellt. Dem hat das Amtsgericht Bayreuth stattgegeben.


Neueröffnung

Gretchen eröffnet zweiten Store in Berlin

Die Designmarke Gretchen hat die Türen ihres zweiten Stores in Berlin geöffnet. Seit kurzem locken die neuen Räumlichkeiten nun auch auf dem Kurfürstendamm mit ausgesuchten Taschen und Accessoires.


GfK-Studie

Verbraucher bleiben in Konsumstimmung

Die deutschen Verbraucher bleiben auch im Mai eine verlässliche Stütze der Konjunktur in Deutschland. So lautet das Ergebnis der aktuelle Konsumklimastudie der GfK.


ECC-Studie

Wie Händler die Gunst der Konsumenten gewinnen

Wie gut erreichen kanalübergreifende Strategien die Konsumenten wirklich? Dieser Frage ist das ECC Köln in seiner Kurzstudie „The Winner Takes it all – So behalten Händler den Kundenfokus“ nachgegangen.


Kleine und mittlere Einkommen entlasten

HDE regt Förderung der Kaufkraft an

Der Handelsverband Deutschland (HDE) wünscht sich, dass die Verbraucher mehr Geld in der Tasche haben. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth regt daher an, kleine und mittlere Einkommensgruppen zu entlasten.