Nachfolgerin von Sanjiv Singh

Heidi Otto leitet Vertrieb bei Liebeskind Berlin

Heidi Otto. (Foto: S. Oliver Group)

Die Nachfolge für Sanjiv Singh bei Liebeskind Berlin ist geregelt: Heidi Otto übernahm zum 1. Oktober die Position des Director Sales International bei dem Tochterunternehmen der s.Oliver Group.

In ihrer neuen Position als Director Sales International soll Heidi Otto vertriebsseitig die Neuausrichtung des Unternehmens vorantreiben, teilt die s.Oliver Group mit. Otto berichtet direkt an CEO Brigitte Danielmeyer.

Heidi Otto ist bereits seit 2015 bei Liebeskind Berlin tätig. Hier verantwortete sie die Bereiche Retail, Fashion Sale, Franchise und Depot Business Deutschland. Zuvor arbeitete die Textilfachwirtin unter anderem für Nike und Porsche Design.

Sanjiv Singh hatte Liebeskind Berlin Ende September auf eigenen Wunsch verlassen.

Tobias Kurtz / 11.10.2017 - 10:17 Uhr

Tobias Kurtz / 11.10.2017 - 10:17 Uhr

Weitere Nachrichten

Unternehmen

Tumi feiert Store-Eröffnung in Düsseldorf

Der Reisegepäckhersteller Tumi hat am 13. Dezember seinen neuen Flagship-Store in Düsseldorf eröffnet. Er ist Teil der forcierten Expansionsstrategie des Unternehmens.


Farbe des Jahres 2018

Pantone liebt Lila

Die Farbe des Jahres 2018 ist Ultra-Violet. Das haben die Experten des Pantone Color Institute festgelegt.


Trend-Expertin Marga Indra-Heide gründet Plattform

Fashion Trend Pool startet 2018

Der neue Fashion Trend Pool will als Netzwerk aus Mode-, Schuh- und Accessoires-Experten Handel und Industrie inspirieren und unterstützen.


ShopperTrak – 48. Kalenderwoche 2017

Kundenfrequenz bleibt unter Vorjahr

Die Frequenz im Handel geht weiter zurück. Im Vergleich zum Vorjahr sind weniger Kunden in den deutschen Städten unterwegs.


„Primark in die Tonne“

Stuttgarter Händler protestierten gegen Primark

Lokale Händler haben die Eröffnung einer neuen Primark-Filiale am 5. Dezember auf der Königstraße in Stuttgart mit einer Protestaktion begleitet. Das Motto lautete „Primark in die Tonne“.