Einzelhandel

HDE plant eine Initiative für mehr verkaufsoffene Sonntage

Stefan Genth (Foto: HDE)

Der Handelsverband Deutschland plant nach einem Bericht der 'Welt am Sonntag' eine Initiative zur Liberalisierung der Sonntagsöffnung. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth sucht dafür das Gespräch mit allen gesellschaftlichen Gruppen.

„Wir plädieren für runde Tische auf der Ebene der Landesregierungen, an denen sich Politik, Kirchen, Gewerkschaften, Kommunen und Handel beteiligen“, sagt Stefan Genth gegenüber der 'Welt am Sonntag'. "Deren Ergebnisse müssen dann auch gelten, ohne dass wieder geklagt wird", ergänzt der Hauptgeschäftsführer des HDE.

Bei Runden Tischen soll es aber nicht bleiben. Als nächster Schritt sei in den kommenden Wochen ein Vorstoß von Handelsunternehmen mit dem Ziel geplant, „die relativ liberale Berliner Regelung bundesweit umzusetzen".

Stefan Genth kritisiert die Dienstleistungsgesellschaft Verdi, die teils gemeinsam mit kirchlichen Organisationen in den letzten Jahren rund 110 Verfahren gegen kommunale Genehmigungen für verkaufsoffene Sonntag geführt zu haben. "Verdi macht die Sonntagsöffnung mit der Klagewelle faktisch unmöglich und stellt sich gegen den Handel, gegen die Städte und letztlich auch gegen die Beschäftigten.“

Tobias Kurtz / 16.05.2017 - 09:22 Uhr

Tobias Kurtz / 16.05.2017 - 09:22 Uhr

Weitere Nachrichten

Special Guest Vivienne Westwood

Mipel verzeichnete positiven Verlauf

Die italienische Lederwarenmesse Mipel meldet ein Plus bei den Aussteller- und Besucherzahlen.


Digitale Transformation im Fokus

Was Günter Althaus von der Politik fordert

Die zukünftige Bundesregierung und alle politischen Parteien müssen sich intensiver für die Zukunft des Einzelhandels und des Mittelstands einsetzen. Das fordert Günter Althaus, Präsident des Mittelstandsverbunds - ZGV und Vorstandsvorsitzender der ANWR Group, vor der Bundestagswahl.


Internationale Analyse

So könnten Warenhäuser überleben

Handelsblatt-Autor Florian Kolf erklärt, mit welchen Maßnahmen sich die Warenhäuser von Karstadt und Galeria Kaufhof zukunftsfähig aufstellen können. Eines sei klar: Rabatte reichen nicht aus.


Enge Verknüpfung zum Online-Shop

Karstadt startet Outlet-Projekt in Essen

'Look & Viel' heißt es ab sofort am Limbecker Platz in Essen. Unter diesem Namen hat Karstadt ein erstes Outlet eröffnet.


Unternehmen

Knirps mit neuem Sales- und Marketing-Leiter

Die Schirmmarke Knirps hat Bernhard Lindner zum neuen Leiter der Bereiche International Sales und Marketing berufen.