Einzelhandel

HDE plant eine Initiative für mehr verkaufsoffene Sonntage

Stefan Genth (Foto: HDE)

Der Handelsverband Deutschland plant nach einem Bericht der 'Welt am Sonntag' eine Initiative zur Liberalisierung der Sonntagsöffnung. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth sucht dafür das Gespräch mit allen gesellschaftlichen Gruppen.

„Wir plädieren für runde Tische auf der Ebene der Landesregierungen, an denen sich Politik, Kirchen, Gewerkschaften, Kommunen und Handel beteiligen“, sagt Stefan Genth gegenüber der 'Welt am Sonntag'. "Deren Ergebnisse müssen dann auch gelten, ohne dass wieder geklagt wird", ergänzt der Hauptgeschäftsführer des HDE.

Bei Runden Tischen soll es aber nicht bleiben. Als nächster Schritt sei in den kommenden Wochen ein Vorstoß von Handelsunternehmen mit dem Ziel geplant, „die relativ liberale Berliner Regelung bundesweit umzusetzen".

Stefan Genth kritisiert die Dienstleistungsgesellschaft Verdi, die teils gemeinsam mit kirchlichen Organisationen in den letzten Jahren rund 110 Verfahren gegen kommunale Genehmigungen für verkaufsoffene Sonntag geführt zu haben. "Verdi macht die Sonntagsöffnung mit der Klagewelle faktisch unmöglich und stellt sich gegen den Handel, gegen die Städte und letztlich auch gegen die Beschäftigten.“

Tobias Kurtz / 16.05.2017 - 09:22 Uhr

Tobias Kurtz / 16.05.2017 - 09:22 Uhr

Weitere Nachrichten

Lederwaren-Anbieter in Turbulenzen

Boschagroup: Insolvenz in Eigenverwaltung angeordnet

Die Boschagroup GmbH & Co. KG, Presseck, hat einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das eigene Vermögen gestellt. Dem hat das Amtsgericht Bayreuth stattgegeben.


Neueröffnung

Gretchen eröffnet zweiten Store in Berlin

Die Designmarke Gretchen hat die Türen ihres zweiten Stores in Berlin geöffnet. Seit kurzem locken die neuen Räumlichkeiten nun auch auf dem Kurfürstendamm mit ausgesuchten Taschen und Accessoires.


GfK-Studie

Verbraucher bleiben in Konsumstimmung

Die deutschen Verbraucher bleiben auch im Mai eine verlässliche Stütze der Konjunktur in Deutschland. So lautet das Ergebnis der aktuelle Konsumklimastudie der GfK.


ECC-Studie

Wie Händler die Gunst der Konsumenten gewinnen

Wie gut erreichen kanalübergreifende Strategien die Konsumenten wirklich? Dieser Frage ist das ECC Köln in seiner Kurzstudie „The Winner Takes it all – So behalten Händler den Kundenfokus“ nachgegangen.


Kleine und mittlere Einkommen entlasten

HDE regt Förderung der Kaufkraft an

Der Handelsverband Deutschland (HDE) wünscht sich, dass die Verbraucher mehr Geld in der Tasche haben. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth regt daher an, kleine und mittlere Einkommensgruppen zu entlasten.