Künftig bis zu acht Kollektionen pro Jahr

Fritzi aus Preußen ernennt neue Design-Chefin

Lena Paetow (Foto: Fritzi aus Preußen)
Lena Paetow (Foto: Fritzi aus Preußen)

Lena Paetow verantwortet ab sofort die Kreativabteilung für den Bereich Taschen von Fritzi aus Preußen.

Die Position Head of Design beim hannoverschen Mode-Unternehmen Fritzi aus Preußen ist neu besetzt: Lena Paetow (37) ist ab sofort als Head of Design für den Bereich Taschen verantwortlich. Im Fokus ihrer neuen Aufgaben steht die systematische Weiterentwicklung des Produktsortiments von Highlight-Themen bis hin zu acht Kollektionen jährlich, teilt Fritzi aus Preußen mit.

In ihrer neuen Funktion ist Paetow für das Design des kompletten Taschen und Accessoires-Bereichs verantwortlich. Damit trägt sie wesentlich zur strategischen und kreativen Ausrichtung des Unternehmens bei. Sie berichtet direkt an den Geschäftsführer Sascha Günther.

Mit der neuen Head of Design gewinnt Fritzi aus Preußen eine Führungskraft mit internationalen Kenntnissen im Bereich Produktinnovation und Design. Paetow kommt von Liebeskind Berlin, wo sie als Senior Accessoires Designer tätig war. Zuvor arbeitete die studierte Modedesignerin rund fünf Jahre lang als Designerin bei Bree, als Produktmanagerin bei Peter Kaiser und als Designerin bei Kaviar Gauche Berlin.

Neben Lena Paetow ist bereits seit April 2017 Antonia Fischer als Head of Product Management für die Bereiche Apparel und Schuhe verantwortlich.

Tobias Kurtz / 04.12.2017 - 09:24 Uhr

Tobias Kurtz / 04.12.2017 - 09:24 Uhr

Weitere Nachrichten

Unternehmen

Tumi feiert Store-Eröffnung in Düsseldorf

Der Reisegepäckhersteller Tumi hat am 13. Dezember seinen neuen Flagship-Store in Düsseldorf eröffnet. Er ist Teil der forcierten Expansionsstrategie des Unternehmens.


Farbe des Jahres 2018

Pantone liebt Lila

Die Farbe des Jahres 2018 ist Ultra-Violet. Das haben die Experten des Pantone Color Institute festgelegt.


Trend-Expertin Marga Indra-Heide gründet Plattform

Fashion Trend Pool startet 2018

Der neue Fashion Trend Pool will als Netzwerk aus Mode-, Schuh- und Accessoires-Experten Handel und Industrie inspirieren und unterstützen.


ShopperTrak – 48. Kalenderwoche 2017

Kundenfrequenz bleibt unter Vorjahr

Die Frequenz im Handel geht weiter zurück. Im Vergleich zum Vorjahr sind weniger Kunden in den deutschen Städten unterwegs.


„Primark in die Tonne“

Stuttgarter Händler protestierten gegen Primark

Lokale Händler haben die Eröffnung einer neuen Primark-Filiale am 5. Dezember auf der Königstraße in Stuttgart mit einer Protestaktion begleitet. Das Motto lautete „Primark in die Tonne“.