Marktpositionierung solle ausgebaut werden

Fritzi aus Preußen beruft weiteren Geschäftsführer

Sascha Günther (Foto: Fritzi aus Preußen)
Sascha Günther (Foto: Fritzi aus Preußen)

Sascha Günther wird zum 1. August 2017 in die Geschäftsführung von Fritzi aus Preußen berufen. Hier ist er bereits seit April 2016 als Geschäftsleiter tätig.

Der 44-Jährige wird neben Esther de Wit und Roman Kraus zukünftig im Führungsteam das Unternehmen federführend leiten, teilt die Modemarke mit. Bei Fritzi aus Preußen ist er bereits für die strategische und strukturelle Ausrichtung des Unternehmens zuständig sowie den Segment-Ausbau im Bereich Apparel. In seiner neuen Funktion als Geschäftsführer wird er die Verantwortung für Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Kommunikation des Unternehmens übernehmen.

"Wir sind sehr stolz, dass wir einen überaus erfahrenen Spezialisten aus dem Denim-Bereich für uns gewinnen konnten", so Roman Kraus, Geschäftsführer von Fritzi aus Preußen. "Seine Führungserfahrung sowie sein Know-How werden dazu beitragen, die Marke Fritzi aus Preußen in allen Produktsegmenten weiter auszubauen". Die besondere Herausforderung sieht Sascha Günther in seiner neuen Funktion darin, die Marktpositionierung von Fritzi aus Preußen zu sichern und auszubauen.

Seine berufliche Laufbahn begann Günther bei der Karstadt Warenhaus AG, wo er bis 2001 in verschiedenen Führungspositionen u.a. für die Bereiche Fashion und Denim verantwortlich war. Im Jahr 2002 wechselte er dann zu einem großen deutschen Wirtschaftsunternehmen aus der Textilindustrie und verantwortete dort als Bereichsleiter und Prokurist die Divisionen Vertrieb, Beschaffung und Produktentwicklung.

Tobias Kurtz / 26.06.2017 - 09:17 Uhr

Tobias Kurtz / 26.06.2017 - 09:17 Uhr

Weitere Nachrichten

„Meilenstein“ in der Unternehmensgeschichte

Gucci investiert in Kreativ-Zentrum

Der Luxuswarenanbieter Gucci hat in der Toskana ein Forschungs- und Entwicklungslabor für die Herstellung von Schuhen und Lederwaren eingeweiht.


Neuzugang von Kunert

Justina Rokita komplettiert Bree-Management

Justina Rokita steigt zum 1. Mai als neuer Director Brand and Product bei Bree ein. Unter der Leitung von CEO Stefan Treiber komplettiert sie das Management-Team des Taschenherstellers.


Bundesregierung soll Kaufkraft stärken

HDE erwartet Online-Wachstum um 10%

Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht 2018 von einem Umsatzplus in Höhe von 2% aus. Wachstumstreiber bleibt der Onlinehandel. Die Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen geht weiter auseinander.


Ehemaliger Bogner Bags-Lizenznehmer

Unlimited Accessories: Insolvenzverfahren eröffnet

Das Amtsgericht Bielefeld hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unlimited Accessories GmbH & Co. KG, Offenbach, eröffnet.


„Amazonisierung“ des Konsums

Amazon erhält jeden zweiten Online-Euro

Das IFH Köln hat die Bestellhistorie von knapp 200 repräsentativ ausgewählten Amazon-Kunden ausgewertet. Ergebnis: Kunden bestellen immer schneller bei Amazon. Und immer häufiger.