Früher Termin positiv bewertet

Fachmesse Outdoor bestätigt Leitfunktion

Mehr als 21.000 Besucher kamen zur 24. Outdoor-Messe. (Foto: Outdoor)

Die Fachmesse Outdoor in Friedrichshafen hat ihre Relevanz bestätigt. Dafür zeugen mehr Aussteller, ein erweitertes Themenspektrum und nach offiziellen Angaben erneut über 21.000 Fachbesucher aus 90 Nationen.

"Als Marktplatz und Kompass für eine weltumspannende Branche hat die 24. Ausgabe der Outdoor mit viel Sonne und einzigartiger Atmosphäre ihre Rolle als Europas wichtigste Leitmesse eindrucksvoll unterstrichen", bilanzierte Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, den viertätigen Branchengipfel, der am 21. Juni zu Ende ging.

Der erstmals rund einen Monat vorverlegte Juni-Termin traf laut den Veranstaltern bei den Akteuren auf breite Zustimmung. 

Auch der Messepartner, der Branchenverband der European Outdoor Group (EOG), zog ein positives Resümee zum Messeverlauf. Generalsekretär Mark Held erklärte: „Das frühere Datum hat sich mit einer gesunden Besucheranzahl als erfolgreicher Umzug erwiesen. Die Outdoor war sehr gut organisiert und geführt von unserem hervorragenden Partner Messe Friedrichshafen. Wir waren sehr angetan von der kreativen Ergänzung neuer Events und Attraktionen während der Show. In einer sich schnell verändernden Welt erhöhen diese den Wert einer Messe. Aussteller und Besucher profitierten auch von einigen Modernisierungen wie beispielsweise der optimierten Kälteanlage, die seit der letzten Show installiert und sehr willkommen aufgenommen wurden."

Zufrieden äußerte sich auch Outdoor-Bereichsleiter Stefan Reisinger: "Die frühe Terminierung und neue Tagefolge hat die Relevanz der Outdoor weiter gefestigt. Es zeigt sich, dass der Gipfeltreff am Bodensee von größter Bedeutung ist. Wir freuen uns bereits auf die Jubiläumsauflage im nächsten Jahr, die unter besseren Terminvoraussetzungen stattfinden wird." Schließlich verlief der Messestart am Sonntag vergleichsweise ruhig, wofür die Aussteller auch den Feiertag Fronleichnam am Donnerstag zuvor verantwortlich machten.

Im nächsten Jahr findet das Jubiläum der 25. Outdoor vom 17. bis 20. Juni 2018 statt.

Tobias Kurtz / 23.06.2017 - 13:39 Uhr

Tobias Kurtz / 23.06.2017 - 13:39 Uhr

Weitere Nachrichten

„Meilenstein“ in der Unternehmensgeschichte

Gucci investiert in Kreativ-Zentrum

Der Luxuswarenanbieter Gucci hat in der Toskana ein Forschungs- und Entwicklungslabor für die Herstellung von Schuhen und Lederwaren eingeweiht.


Neuzugang von Kunert

Justina Rokita komplettiert Bree-Management

Justina Rokita steigt zum 1. Mai als neuer Director Brand and Product bei Bree ein. Unter der Leitung von CEO Stefan Treiber komplettiert sie das Management-Team des Taschenherstellers.


Bundesregierung soll Kaufkraft stärken

HDE erwartet Online-Wachstum um 10%

Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht 2018 von einem Umsatzplus in Höhe von 2% aus. Wachstumstreiber bleibt der Onlinehandel. Die Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen geht weiter auseinander.


Ehemaliger Bogner Bags-Lizenznehmer

Unlimited Accessories: Insolvenzverfahren eröffnet

Das Amtsgericht Bielefeld hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unlimited Accessories GmbH & Co. KG, Offenbach, eröffnet.


„Amazonisierung“ des Konsums

Amazon erhält jeden zweiten Online-Euro

Das IFH Köln hat die Bestellhistorie von knapp 200 repräsentativ ausgewählten Amazon-Kunden ausgewertet. Ergebnis: Kunden bestellen immer schneller bei Amazon. Und immer häufiger.