Neuausrichtung

Esprit erntet erste Früchte

Weniger Umsatz, höherer Gewinn: Der Modekonzern Esprit richtet sich strategisch neu aus.

Laut José Manuel Martínez, Group Chief Executive Officer von Esprit, hat der in Ratingen ansässige Modekonzern im Geschäftsjahr 2016/17 weniger umgesetzt. So ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 8,7% auf 15,942 Mrd. Hongkong-Dollar (HK$) zurück. Trotz des Umsatzrückgangs erzielte Esprit einen Jahresüberschuss nach Steuern in Höhe von 67 Mio. HK$. Im Vorjahr betrug der Nettogewinn noch 21 Mio. HK$.

Der Esprit-Chef kündigte an, die Schließung von unprofitablen Geschäften fortzusetzen. „Zukünftig liegt unser Fokus darauf, bei fortgesetzter Restrukturierung unserer Kostenbasis eine starke Basis für ein langfristiges Wachstum zu schaffen. Hierfür werden wir an fünf priorisierten strategischen Initiativen arbeiten: der Verjüngung unseres Markenauftritts, einer Verbesserung der Produkte, der Weiterentwicklung der Distributionskanäle entsprechend der neuesten Entwicklungen am Markt, Marktanpassungen und Expansion sowie Kostenreduktion", sagt José Manuel Martínez.

Ausblick

Was das neue Geschäftsjahr betrifft, so erwartet Dr. Raymond Or, Chairman von Esprit, „ein weiterhin herausforderndes Geschäftsumfeld". Unabhängig davon wolle man noch intensiver an der Verbesserung des operativen Geschäfts arbeiten. Insgesamt erwartet man für das Geschäftsjahr 2017/18 einen moderaten Umsatzrückgang.

 

 

Tobias Kurtz / 27.09.2017 - 09:47 Uhr

Tobias Kurtz / 27.09.2017 - 09:47 Uhr

Weitere Nachrichten

Unternehmen

Tumi feiert Store-Eröffnung in Düsseldorf

Der Reisegepäckhersteller Tumi hat am 13. Dezember seinen neuen Flagship-Store in Düsseldorf eröffnet. Er ist Teil der forcierten Expansionsstrategie des Unternehmens.


Farbe des Jahres 2018

Pantone liebt Lila

Die Farbe des Jahres 2018 ist Ultra-Violet. Das haben die Experten des Pantone Color Institute festgelegt.


Trend-Expertin Marga Indra-Heide gründet Plattform

Fashion Trend Pool startet 2018

Der neue Fashion Trend Pool will als Netzwerk aus Mode-, Schuh- und Accessoires-Experten Handel und Industrie inspirieren und unterstützen.


ShopperTrak – 48. Kalenderwoche 2017

Kundenfrequenz bleibt unter Vorjahr

Die Frequenz im Handel geht weiter zurück. Im Vergleich zum Vorjahr sind weniger Kunden in den deutschen Städten unterwegs.


„Primark in die Tonne“

Stuttgarter Händler protestierten gegen Primark

Lokale Händler haben die Eröffnung einer neuen Primark-Filiale am 5. Dezember auf der Königstraße in Stuttgart mit einer Protestaktion begleitet. Das Motto lautete „Primark in die Tonne“.