Comma setzt auf neues Taschendesign

Comma macht gemeinsame Sache mit Müller & Meirer

Die Damen-Modemarke Comma arbeitet für die Taschenkollektion SS18 mit einem neuen Lizenzpartner zusammen. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird zukünftig das Marken- und Lizenzunternehmen Müller & Meirer die Taschen für das Fashionlabel entwerfen.

Ziel der Kollaboration sei es, die Kollektion komplett zu überarbeiten. Die Modelle sollen dann ab November 2017 erstmals im Handel erhältlich sein. „Die neue Taschenkollektion spiegelt die Vielfalt unseres Produktportfolios als internationale Fashion- und Lifestylemarke perfekt wider. Mit den von aktuellen Trends inspirierten Modellen aus hochwertigen Materialien wollen wir uns noch stärker am Markt absetzen und behaupten“, erklärt Sonja Blömker, Commas CEO. Mit Müller & Meirer habe Comma einen äußert kompetenten und fokussierten Partner gefunden, der bereits vielfach bewiesen habe, dass er sich in Marken hineindenken und diese zugleich optimal am Markt positionieren kann. Das Lizenzunternehmen Müller & Meirer, das in der Vergangenheit maßgeblich am Aufbau von Marken wie Joop, Porsche Design, Strellson sowie Gerry Weber beteiligt gewesen ist, entwirft, produziert und vertreibt seit 1953 Taschen, Schuhe und Kleiderwaren. Auch der Geschäftsführer von Müller & Meirer äußert sich positiv über die Zusammenarbeit mit der Damenmarke: „Gemeinsam mit Comma haben wir eine neue, eigene Handschrift entwickelt, die mit einer ganz eigenen geradlinigen, schnörkellosen aber zugleich sehr femininen Formsprache derart konsequent bisher im Markt nicht anzutreffen ist.“ 

Das Design bleibt urban und feminin

Bei Design für die neuen Taschenmodelle setze man auf einen urban anmutenden Look. Feminin und mit besonderen Details versehen – bei den neuen Taschen soll sowohl mit den Grundformen beliebter Klassiker als auch mit gängigen Casual Styles und neuartigen Fashion-Shapes gespielt werden. Laut Comma soll der Vertrieb im ersten Schritt in Deutschland und ausgewählten europäischen Ländern über den Fachhandel, spezialisierte Online-Händler und in den Comma-Stores – stationär sowie online – erfolgen. Das Sortiment offeriert 19 Linien mit insgesamt 75 Taschenmodellen. 

Katharina Müller / 05.07.2017 - 12:05 Uhr

Katharina Müller / 05.07.2017 - 12:05 Uhr

Weitere Nachrichten

Zwei weitere Mitarbeiter

Victorinox verstärkt Vertrieb in Deutschland

Die Victorinox Travel Gear AG erweitert am 1. August ihr Vertriebsteam für den deutschen Markt.


Galeria Kaufhof

Hudson's Bay Company reagiert auf Kürzung der Garantiezusagen

Die Kaufhof-Mutter Hudson's Bay Company (HBC) hat auf Anfrage von schuhkurier und LR auf die Medienberichte über eine Kürzung der Garantiezusagen für Lieferungen an die Warenhauskette durch die Kreditversicherung Euler Hermes reagiert.


ShopperTrak - 29. Kalenderwoche 2017

Handel verzeichnet geringere Frequenz

Die Kundenfrequenzanalyse von ShopperTrak zeigt: In der 29. Kalenderwoche waren weniger Besucher im deutschen Einzelhandel unterwegs als in der Vorwoche bzw. im Vorjahr.


Umsatzsprung anvisiert

Michael Kors übernimmt Jimmy Choo

Die Michael Kors Holding übernimmt die Luxusschuhmarke Jimmy Choo für 1,35 Mrd. Dollar.


So sieht das Programm der zweiten Bread & Butter by Zalando aus

Vom 1. bis 3. Sep­tem­ber findet die zweite Bread & Butter by Zalando in Berlin statt. Das „Fes­ti­val of Style and Culture“ ver­bin­det Mode und Musik.