Ziel Om­nichan­nel-Markt­platz

Claudia Reinery wird COO bei Karstadt

Der Warenhauskonzern Karstadt verstärkt seine Führung: Zum 1. Sep­tem­ber 2017 wird Claudia Reinery als Chief Ope­ra­ting Officer (COO) neben CEO Dr. Stephan Fanderl und CFO und Ar­beits­di­rek­tor Miguel Müllen­bach Ver­ant­wor­tung über­neh­men.

Claudia Reinery ver­ant­wor­tet künftig Einkauf, Ver­trieb und Mar­ke­ting. In ihrer neuen Funk­ti­on ar­bei­tet sie künftig mit Ein­kaufs­chef Jörg Peter Schmid­dem und Ver­triebs­chef Thomas Wanke sowie dem Mar­ke­ting-Team zu­sam­men.

Reinery blickt auf eine lang­jäh­ri­ge Tä­tig­keit in ver­schie­de­nen Füh­rungs­po­si­tio­nen bei Kar­stadt in Einkauf, Ver­trieb und Mar­ke­ting zurück. 2009 wech­sel­te sie zu Galeria Kaufhof als Mit­glied der Ge­schäfts­füh­rung und Chief Sales und Mar­ke­ting Officer. Zuletzt war sie beim Kos­me­tik­un­ter­neh­men Douglas als Mit­glied der Ge­schäfts­füh­rung der Douglas Gruppe und CEO von Douglas Deutsch­land.

Kar­stadt-CEO Dr. Stephan Fanderl sagt: "Wir haben Kar­stadt für den sich wei­ter­ent­wi­ckeln­den Ein­zel­han­dels­markt kom­plett neu auf­ge­stellt. Um die Ge­schwin­dig­keit noch weiter zu erhöhen, ver­stär­ken wir unser Füh­rungs­team um eine so er­fah­re­ne und pro­fi­lier­te Han­dels­un­ter­neh­me­rin wie Claudia Reinery. Wir sind mit Hoch­druck dabei, unser Ge­schäfts­mo­dell zu einem echten Om­nichan­nel-Markt­platz weiter zu ent­wi­ckeln. Das be­deu­tet auch, dass wir sehr viel ko­ope­ra­ti­ver werden und ver­stärkt neue und bereits be­ste­hen­de Part­ner­schaf­ten in unser Ge­schäfts­mo­dell in­te­grie­ren."

Man werde ab Sep­tem­ber die Di­gi­ta­li­sie­rung von Kar­stadt noch of­fen­si­ver vor­an­trei­ben, ergänzt Fanderl. "Ich werde mich noch mehr um neue Part­ner­schaf­ten und den Ausbau unserer Han­dels­platt­form in der Signa Retail Gruppe kümmern." Au­ßer­dem soll Kar­stadt Wa­ren­haus wieder stärker 'von vorne zum Kunden' geführt werden. Fanderl selbst wolle zudem "er­heb­lich mehr Zeit bei den Teams in den Fi­lia­len ver­brin­gen."

Wolfram Keil, Vor­sit­zen­der des Auf­sichts­rats der Kar­stadt Wa­ren­haus GmbH, erklärt: "Wir ge­win­nen mit Claudia Reinery eine hoch­a­n­er­kann­te Han­dels­ex­per­tin für die Fort­schrei­bung der Er­folgs­ge­schich­te von Kar­stadt. Ich freue mich, dass wir das Kar­stadt-Ma­nage­ment so weiter nach­hal­tig ver­stär­ken können."

Claudia Reinery zu ihrem Wechsel: "Kar­stadt de­fi­niert gerade ein neues Wa­ren­haus­kon­zept, das das Un­ter­neh­men zu einem er­folg­rei­chen An­bie­ter im Om­nichan­nel-Markt der Zukunft macht und ge­mein­sam mit er­folg­rei­chen Online Playern die Basis für neue, ver­netz­te Ein­kaufs­er­leb­nis­se legt. Ich freue mich darauf, diese Ent­wick­lung mit vor­an­zu­trei­ben."


Die Be­stel­lung von Claudia Reinery zur Ge­schäfts­füh­re­rin und COO steht noch unter dem Vor­be­halt der Zu­stim­mung des Auf­sichts­ra­tes der Kar­stadt Wa­ren­haus GmbH.

Redaktion / 08.08.2017 - 12:08 Uhr

Redaktion / 08.08.2017 - 12:08 Uhr

Weitere Nachrichten

ShopperTrak – 32. Kalenderwoche 2017

Rabatte locken Verbraucher in die Städte

Rabatte bleiben das große Zugpferd für die Verbraucher. Der Schlussverkaufs-Endspurt sorgte in der 32. Woche für Frequenz in den Städten.


Top-10-Standorte schwächeln

Vermietungen: So sieht die Halbjahresbilanz aus

Im ersten Halbjahr 2017 ging die angemietete Fläche um knapp 12% im Vergleich zum Vorjahr zurück. Expansiv entwickelten sich u.a. Gastronomiekonzepte.


Breuninger

Puma eröffnete weltweit erste Womens-Fläche

Der Sportartikelhersteller Puma hat im Kaufhaus Breuninger in Stuttgart seine weltweit erste Womens Shopfläche eröffnet.


Konsumentenumfrage

Mehrheit spricht sich für Sonntagsöffnung im Handel aus

41% der Deut­schen sprechen sich gegen eine Sonn­tags­öff­nung in Handel aus. Im ver­gan­ge­nen Jahr waren es noch 54%. Das zeigt eine aktuelle Studie von YouGov.


Handelsverband Deutschland (HDE)

Handel lockt mit Schlussverkauf

Der Som­mer­schluss­ver­kauf (SSV) läuft offiziell noch bis 12. August. Bei vollen Lagern kann die Verkaufsaktion aber auch in die Verlängerung gehen, erklärt der Han­dels­ver­band Deutsch­land (HDE).