Textilverbundgruppe

Christian Freckem tritt Katag-Vorstand bei

Katag Logo (Foto: Katag)
Katag Logo (Foto: Katag)

Die Textilverbundgruppe Katag AG aus Bielefeld gibt einen Neuzugang im Vorstand bekannt. Zum 1. Januar 2018 ist Dr. Christian Freckem in das Führungsgremium eingetreten.

Der 43-jährige Jurist und Finanzwirt übernimmt die Aufgabenbereiche Finanzen, Personal, Logistik, Recht und Steuern. Freckem ist seit 2005 für die Katag AG tätig, zuletzt als Leiter der Ressorts Finanzen, Recht und Steuern. 
Bereits 2007 hatte die Verbundgruppe ihm die Prokura erteilt. 

Der Vorstand besteht somit künftig aus dem Vorsitzenden Herrn Dr. Daniel Terberger, Angelika Schindler-Obenhaus, die die Ressorts Einkauf, Expansion, Marketing, IT und Vertrieb verantwortet, und Dr. Christian Freckem.

Zur Katag AG gehören nach Unternehmensangaben mehr als 350 Textil- und Fashionhändler mit mehr als 1.600 Standorten. Die Verbundgruppe zählt mehrere Eigenmarken zu ihrem Portfolio, darunter Staccato, Basefield, Clarina und Commander; außerdem The Mercer NY und Jette sowie Toni Gard. Zudem umfasst das Leistungsspektrum der Katag AG Flächenkonzepte und Shops.

Petra Salewski / 03.01.2018 - 09:37 Uhr

Petra Salewski / 03.01.2018 - 09:37 Uhr

Weitere Nachrichten

Platz für 2.700 Mitarbeiter

Zalando feiert Richtfest für neue Zentrale

Bis Herbst 2018 will der Onlinehändler Zalando seine neue Zentrale in Berlin fertigstellen. Am 18. Januar feierte er Richtfest.


Vertrag mit Unlimited Accessories endet

Müller & Meirer übernimmt Taschenlizenz von Bogner

Lizenzwechsel bei Bogner Bags & Belts: Die Müller & Meirer Lederwarenfabrik übernimmt ab der Saison F/S 2019 die Taschenlizenz der Willy Bogner GmbH & Co. KGaA.


ShopperTrak - 2. Kalenderwoche 2018

Kundenfrequenz im Handel auf Vorjahresniveau

Mehr Kunden im deutschen Einzelhandel lassen auf sich warten. In der 2. Woche bewegten sich die Kundenzahlen auf Vorjahresniveau, wie aus der wöchentlichen Frequenzanalyse von ShopperTrak hervorgeht.


Gesamtjahr 2017

Zalando setzt mehr als 4 Mrd. Euro um

Zalando hat vorläufigen Zahlen zufolge die Umsatz- und Gewinnprognose erfüllt: Der Berliner Online-Modehändler erzielte 2017 ein Umsatzplus von 23,1 bis 23,7% und erwirtschaftete damit einen Umsatz in Höhe von 4,48 bis 4,50 Mrd. Euro.


Fashion Week Berlin

Premium läuft an

Die Premium ist gestartet: Vom 16. bis 18. Januar 2018 geben rund 1.000 Aussteller mit 1.800 Kollektionen einen Überblick über die Mode für Herbst/Winter 18/19. Mit dabei sind auch Lederwarenaussteller.