„Gute Chancen“ in Deutschland

American Tourister beruft René Kranewitz zum General Manager

René Kranewitz betreut ab sofort als General Manager die Marke American Tourister in Europa in Alleinverantwortung.

Nach mehrjähriger Tätigkeit innerhalb des europaweiten Produktmarketings und Vertriebs von Samsonite betreute Kranewitz die Marke American Tourister bereits in den letzten vier Jahren als Brand Director. Damit habe er wesentlich zur Neuausrichtung und zum Erfolg der Marke in Europa beigetragen, teilt der Reisegepäck-Konzern Samsonite als Markeninhaber mit. Seit 2013 habe der Umsatz von American Tourister in Europa vervierfacht werden können.

Für den deutschen Markt sieht René Kranewitz gute Chancen: „American Tourister hat das Potenzial innerhalb der nächsten Jahre auch im deutschen Reisegepäckmarkt weitere Anteile zu gewinnen. Dabei setzen wir besonders auf den Fachhandel, der mit seiner Kompetenz und seinem Qualitätsanspruch den Markenwerten von American Tourister gerecht wird. Durch intensive Investitionen in Marketing und Kommunikation werden wir die Markenbekanntheit weiter vorantreiben und junge Menschen für die Marke begeistern, was letztlich auch dem Fachhandel zugute kommen wird.“

Tobias Kurtz / 26.10.2017 - 16:17 Uhr

Tobias Kurtz / 26.10.2017 - 16:17 Uhr

Weitere Nachrichten

Platz für 2.700 Mitarbeiter

Zalando feiert Richtfest für neue Zentrale

Bis Herbst 2018 will der Onlinehändler Zalando seine neue Zentrale in Berlin fertigstellen. Am 18. Januar feierte er Richtfest.


Vertrag mit Unlimited Accessories endet

Müller & Meirer übernimmt Taschenlizenz von Bogner

Lizenzwechsel bei Bogner Bags & Belts: Die Müller & Meirer Lederwarenfabrik übernimmt ab der Saison F/S 2019 die Taschenlizenz der Willy Bogner GmbH & Co. KGaA.


ShopperTrak - 2. Kalenderwoche 2018

Kundenfrequenz im Handel auf Vorjahresniveau

Mehr Kunden im deutschen Einzelhandel lassen auf sich warten. In der 2. Woche bewegten sich die Kundenzahlen auf Vorjahresniveau, wie aus der wöchentlichen Frequenzanalyse von ShopperTrak hervorgeht.


Gesamtjahr 2017

Zalando setzt mehr als 4 Mrd. Euro um

Zalando hat vorläufigen Zahlen zufolge die Umsatz- und Gewinnprognose erfüllt: Der Berliner Online-Modehändler erzielte 2017 ein Umsatzplus von 23,1 bis 23,7% und erwirtschaftete damit einen Umsatz in Höhe von 4,48 bis 4,50 Mrd. Euro.


Fashion Week Berlin

Premium läuft an

Die Premium ist gestartet: Vom 16. bis 18. Januar 2018 geben rund 1.000 Aussteller mit 1.800 Kollektionen einen Überblick über die Mode für Herbst/Winter 18/19. Mit dabei sind auch Lederwarenaussteller.